Müde und Erschöpft Herzlich Willkommen

Virtuell persönliche Gespräche

Seit über einem Jahr haben wir persönliche Begegnungen auf ein Minimum reduziert und bewältigen unseren Alltag zu einem grossen Teil virtuell. Was zuvor noch Treffpunkte wie Bar, Restaurant oder die Kaffeelounge waren, sind es heute Teams, Zoom oder Skype. Selbst Therapiesitzungen für die psychische Gesundheit werden virtuell abgehalten. Ein Raum voller gegenseitigem Vertrauen ganz ohne persönliche Begegnung.

Ja, es funktioniert. Irgendwie. Aber mir macht es zu schaffen und ich freue mich auf wieder mehr persönliche Gespräche.

Wenn wegfällt was einem gut tut

Jeder Mensch hat etwas, das ihm speziell gut tut. Hat man zusätzlich immer wieder mit der Psyche zu kämpfen, so nehmen solche Dinge einen besonderen Stellenwert ein. Selbst wenn es einem gut geht und die Krankheit beinahe vergessen ist, sind das wichtige Stützen im Leben von Depressionsgeplagten Menschen.

Doch was passiert, wenn nun ein solcher Pfeiler wegfällt? Mir ist das schon mehrmals passiert – mit ganz unterschiedlichen Reaktionen von mir und meiner Psyche.

Müde und Erschöpft

Müde und Erschöpft sind wir alle immer mal wieder. Mal mehr, mal weniger. Am Ende unserer Kräfte. Antriebslos. Ohne jegliche Motivation, etwas zu tun. Die Batterien sind schlicht und einfach leer.